Marvels C.B. Cebulski bei CBS This Morning: „Wir fühlen uns der Diversität zu 100% verpflichtet!“

Cebulski_CBS_ThisMorning_Header

Marvels C.B. Cebulski bei CBS This Morning: „Wir fühlen uns der Diversität zu 100% verpflichtet!“

Am vergangenen Wochenende veröffentlichte der US-Sender CBS ein kleines Special zu Marvel und u.a. auch zum Thema Diversität bei Marvel Comics, präsentiert von Host Michelle Miller. Im Studio geladen war dazu Marvel Chefredakteur C.B. Cebulski.
Bezugnehmend auf den Eklat aus dem Jahr 2017, als Senior Vice President David Gabriel die zugenommene Diversität bei den Marvel Charakteren als Grund für rückläufige Verkäufe anmahnte, stellte Cebulski seinen Standpunkt zur Diversität in den Comics sehr deutlich klar.

So sagte er im Wortlaut:

Wir fühlen uns der Diversität zu 100% verpflichtet. Marvel ist die Welt, die du beim Blick aus dem Fenster sehen kannst und wir wollen nicht nur, dass unsere Charaktere diese Welt reflektieren, sondern auch unsere kreativen Talente... und das war bisher kein einfacher Weg, um ehrlich zu sein. Wenn wir zurück in die 60er blicken, als Marvel aus der Wiege gehoben wurde, basierte alles auf einer Gruppe weißer Männer hier in New York, die in unserem Studio arbeiteten. Doch nun arbeiten keine Künstler mehr direkt bei Marvel. Alle unsere Autoren und Zeichner sind Freiberufler von überall aus der Welt, also wurde bereits unsere Basis an Künstlern mit Diversität durchzogen, noch bevor dies bei unseren Charakteren der Fall war.“

Marvel_CBS_ThisMorning1

Auch Redakteurin Sana Amanat kam zu Wort. Amanat ist den Lesern vor allem als Co-Schöpfer von Ms. Marvel Kamala Khan bekannt, welche sie zusammen mit G. Willow Wilson und Zeichner Adrian Alphona für Marvel kreierte.

Sie sagte im Wortlaut:

Allein die erste Ausgabe - also Ms. Marvel #01 - in den Händen zu halten und zu wissen, dass dies Teil der Geschichte geworden ist... [...]. Die Leute schenkten ihr Aufmerksamkeit, weil sie eine Idee in Kamala Khan erkannten und es hatte nichts damit zu tun ein Muslim zu sein oder aus dem Nahen Osten zu stammen oder was auch immer. Es war etwas an der Art der Präsentation und einen Charakter wie diesen zu haben, der so unerwartet daherkam... ich denke das war es, worauf die Leute so lange gewartet haben.“

Den vollständigen CBS-Betrag könnt ihr euch hier ansehen:

(Picture Copyright: CBS)

Gründer und Betreiber von bizzaroworldcomics.de
Passionierter Fanboy, Comic-Nerd & -Blogger.


Anzeige
avatar