Anzeige

Rob Liefeld arbeitet an „großem X-Men Crossover“ für 2019 & Budgets für X-Men Comics seit Disney/FOX Deal gestiegen

  • Beitrags-Autor:
Rob Liefeld arbeitet an „großem X-Men Crossover“ für 2019 & Budgets für X-Men Comics seit Disney/FOX Deal gestiegen
© Marvel

Der Meister der natürlichen Proportionen, Rob Liefeld, ist scheinbar wieder im Boot mit Marvel Comics. Wie der langjährigen Comicschaffende und Mitbegründer von Image Comics nun ankündigte, steht er bereits wieder seit geraumer Zeit im Dienst für das „Haus der Ideen“, um ein großes X-Men Crossover für das kommende Jahr umzusetzen.

Dem Magazin MovieWeb sagte er auf der Wizard World Comic Con im Wortlaut:

Ich habe ein großes Projekt für 2019, ein großes X-Men Projekt [...] Es ist einfach fantastisch. Marvel rief mich letztes Thanksgiving an und sagte mir, dass sie mich für eine große Story wollen würden. Und ich dachte mir, gut, probieren wir es aus und machen was, was noch niemand zuvor gemacht hat. Also gab ich ihnen diesen kleinen, aggressiven Vorschlag für ein Event, doch ich kann nicht genau sagen, worum es geht. Ich kann noch nicht sagen, was darin vorkommt... ich plane viel Neues.“

Im weiteren Gespräch ging Liefeld auch auf den Disney/FOX Deal ein und wie dies die Budgets der kommenden X-Men Comics beeinflussen würde. Schließlich würden bald X-Men Filme unter dem MCU Banner entstehen können. Bereits zuvor berichtete ich darüber, dass Disney nun plane Marvel Studios Boss Kevin Feige als Verantwortlichen für die kommende X-Men Filmsparte unter Disney/Marvel einzusetzen, nachdem der lange verhandelte Deal zur FOX Übernahme durch Disney für ganze 71,3 Milliarden Dollar festgezurrt wurde und lediglich noch durch internationale Aufsichtsbehörden bestätigt werden müsse.

Liefeld sagte bezogen auf die Comics im Wortlaut:

Passt auf, so sieht’s aus. Seit die X-Men Filme herauskamen und Disney nicht die Rechte an diesen hatte, und ich weiß nicht, ob euch das überhaupt aufgefallen ist, doch Marvel drehte den Comics immer mehr den Saft ab, und das seit knapp 20 Jahren. Nun, da die Rechte wieder unter einem Dach sind, sieht das anders aus. Man sagte mir bereits, dass die Budgets der X-Men Comics wieder heraufgesetzt wurden, wie früher einmal, da sie nun auch wieder die Rechte an den Filmen hätten.“

Captain Liefeld ist Comicfans im Übrigen für seine markanten Arbeiten an „X-Force“ und den „New Mutants“ bekannt. Als er noch für Marvel arbeitete, schuf er dort u.a. die Figuren Deadpool und Cable. In den 1990ern verließ er dann, wie o.e. Marvel, um zusammen mit Künstlern wie Todd McFarlane, Jim Lee und auch Erik Larsen den heute renommierten Image Comics Verlag zu gründen.

Liefeld auf der New York Comic Con 2013, Photo by Luigi Novi

(Header Picture Copyright: Rob Liefeld / Marvel)

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments