MAJOR X: Rob Liefeld kündigt neuen X-Men Charakter & Serie an

MAJOR X: Rob Liefeld kündigt neuen X-Men Charakter & Serie an

Puh, Rob Liefeld hat bereits im Herbst vergangenen Jahres damit gedroht, bald wieder mit einem neuen X-Men Projekt um die Ecke zu kommen, Marvel nun anscheinend wahr zu machen gedenkt. Denn der Co-Schöpfer von Deadpool, Cable und Domino kündigt mit „Major X“ nicht nur einen „neuen“ Charakter, sondern auch eine gänzlich neue Mini-Serie für kommenden April an.

Die auf 6 Ausgaben angelegte Serie soll von Liefeld als Autor verfasst werden, wobei Whilce Portacio und Brent Peeples für das Artwork verantwortlich sein sollen.

Gegenüber Entertainment Weekly kommentierte Liefeld die Ankündigung wie folgt:

Für mich ging es bei den X-Men immer um große und verrückte Ideen. Also dachte ich mir, das ziehen wir nun durch. ‚Major X’ stellt einen neuen Charakter vor, der alles verkörpert, worum es in der X-Welt geht. Er kommt aus einer anderen Welt, einer anderen Existenz, welche ‚X-istence’ genannt wird - einem Mutanten-Shangri-La, ein sicherer Zufluchtsort in der Zwischenwelt, wo Mutanten in Frieden leben. [...] Doch dann passiert etwas Schreckliches, etwas, das ‚Major X’ dazu zwingt, ‚X-istence’ zu verlassen und er somit in das Marvel Universum gelangt, welches wir kennen. Doch er kommt nicht da an, wo er es sich erhoffte, denn die erste Ausgabe handelt im Jahr 1991. Wir ziehen das recht progressiv so weiter, so dass er am Ende der Storys im modernen Marvel Univesum ankommt.“

Das originelle CycPool-Design von „Major X“ kommentiere ich an dieser Stelle mal nicht weiter...

aktuell im blog:  Marvel mit YONDU Solo-Comicreihe im kommenden November

(Picture Copyright: Marvel)


Anzeige
avatar
Stephan L.
Gast
Stephan L.

Komisch, sieht exakt aus wie der Superheld Krossfire von @fsantibanez1 (Instagram). LIEfeld kopiert wohl gerne!

ben paish
Gast
ben paish

Ach die klauen alle voneinander

schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.