Anzeige

Netflix’ THE UMBRELLA ACADEMY ist am meisten gestreamte TV-Serie in den USA

  • Beitrags-Autor:
Netflix’ THE UMBRELLA ACADEMY ist am meisten gestreamte TV-Serie in den USA
© Netflix

Es war schon fast bezeichnend, wie leichtfertig der Streaming-Gigant Netflix die hauseigenen Marvel-Serien fallen ließ. Es wurde bereits darüber hinaus gemunkelt, dass man sich im Schatten des aufkeimenden eigenen Streamingdienstes aus dem Hause Disney wohl eher auf andere Formate konzentrieren wollen würde.

Vor allem mit Dark Horse Comics scheint man nun eine intensivere Partnerschaft zu pflegen, da mit dem Comic-Hit „The Umbrella Academy“, welcher jüngst als TV-Serienadaption bei Netflix startete, nun auch die letzten Zweifler gezähmt worden seien dürften.

Die Firma Parrot Analytics, welche Nutzerabrufe von Onlineinhalten analysiert, gab nun an, dass „The Umbrella Academy“ in kürzester Zeit zur am meisten gestreamten TV-Serie in den USA avancierte.

Allgemein fiel auf, dass unter den Top-7 der aktuell abgerufenen TV-Formate in den USA neben „The Umbrella Academy“ auch Formate wie „Titans“, „Doom Patrol“ sowie „Marvel’s Daredevil“ und somit aktuell 4 Superheldentitel zu finden sind.

Mit 30,7 Millionen durchschnittlichen Abrufen landete „The Umbrella Academy“ auf Platz 1 der aktuellen Top-Online-Serien, wobei sogar Netflix Größe „Stranger Things“ überholt wurde, welche insgesamt auf 28,7 Millionen durchschnittliche Abrufe zu Spitzenzeiten kam.

Die Adaption von Gerard Ways und Gabriel Bás Erfolgscomic wurde umgesetzt von Steven Blackman, der für Netflix bereits als Executive Producer an Serien wie „Altered Carbon“ oder auch „Fargo“ beteiligt war.

In den Hauptrollen sind zu sehen: Ellen Page, Mary J. Blige, Tom Hopper, Cameron Britton, Robert Sheehan, Emmy Raver-Lampman, Adam Godley, Aidan Gallagher, David Castañeda, John Magaro, Ashley Madekwe und Colm Feore.

Passend zum Release der TV-Serie legte der Ludwigsburger Cross Cult Verlag nun die ersten beiden bisherigen Sammelbände der Comicvorlage erneut auf.

Diese erschienen auch gleich im neuen, für Cross Cult mittlerweile als Standard geführten 16x24 cm HC-Format erscheinen. Vergleichbar mit „Saga“„Manifest Destiny“ oder auch „Oblivion Song“.

Meine Rezension zum ersten Band „Weltuntergangs-Suite“ könnt ihr hier nachlesen.

(Picture Copyright: Netflix / Dark Horse Comics / Cross Cult)

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments