Paninis SWAMP THING Collection verzögert - Verlag verspricht vollständigen Run

Paninis SWAMP THING Collection verzögert - Verlag verspricht vollständigen Run
© DC Comics

Bereits im April berichtete ich darüber, dass uns im Dezember diesen Jahres ein besonderes Schmankerl erwarten wird: Panini Comics kündigte eine Neuauflage von Alan Moores „Swam Thing“ in einer Überformat-Publikation als Hardcover an - mein bisheriges Jahres-Highlight.

Der erste Band wurde für den 17. Dezember diesen Jahres gelistet, doch machte die Panini-Redaktion nun deutlich, dass sich das Release etwas verschieben werde.

Der Grund dafür sei jedoch bei den US-Kollegen von DC Comics zu suchen, denn diese können das notwendige Material nicht rechtzeitig bereitstellen. Der Publisher bringt in den Staaten nämlich Ende Oktober selbst eine Neuauflage der Storys in einer Absolute Edition heraus, welche u.a. mit einer neuen Koloration versehen wird, welche wiederum Panini gedenkt für ihre Veröffentlichung zu verwenden.

Die Stuttgarter warten daher gerade auf die Freigabe des Materials, welche wohl nicht rechtzeitig genug kommen werde, um das Release zu Mitte Dezember halten zu können. Wir werden uns daher noch etwas gedulden müssen.

aktuell im blog:  Brian Azzarellos BIRDS OF PREY Serie erscheint später... & als DC Black Label Titel

Darüber hinaus gab der Verlag an, dass man gedenke den vollständigen Run zu veröffentlichen, wie es bereits angekündigt war, und zumindest die Alan Moore Ausgaben bis zum potentiellen Abschluss nicht von etwaigen Verkaufserwartungen abhängig zu machen.

Im Raum stünde scheinbar jedoch eine Weiterführung der Reihe über die Alan Moore Ausgaben hinaus, sollte sich der Run des Hexenmeisters ausreichend gut verkaufen.

Na bei diesen Aussichten warte ich doch gern ein paar Tage länger und sende einen dicken Kuss Richtung Stuttgart.

Moores „Swamp Thing“ gilt bis heute als Meilenstein der Comicgeschichte und außerdem als eine der bei Fans beliebtesten Arbeiten Alan Moores. Die Saga, die zwischen den US-Ausgaben #20 bis 64 erzählt wurde, markierte zudem den großen Durchbruch des Autors auf dem US-Comicmarkt, der anschließend mit Comics wie „Watchmen“ das Genre nachhaltig prägte.

aktuell im blog:  JOKER erhält 8 Minuten Standing Ovation bei Premiere in Venedig

© DC Comics

Anzeige
avatar
schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.