Panini Comics mit „The Tomb of Dracula“ Classic Collection im Frühjahr 2020

Panini Comics mit „The Tomb of Dracula“ Classic Collection im Frühjahr 2020
© Marvel

Klassische Marvel Comics abseits der großen Superhelden scheinen aktuell verdammt gut zu laufen.

Nicht nur hat Panini Comics jüngst verkündet, neben der bereits gestarteten „Conan, the Barbarian“ Classic Collection im kommenden Jahr auch mit der 70er Zweitserie „Savage Sword of Conan“ im selben Format starten zu wollen, nun weitet der Verlag das Portfolio für dicke, überformatige Hardcover Bände nochmals aus.

Wie die Stuttgarter nun bestätigten, wird für das Frühjahr 2020 ein erster Band zur 70er Marvel Reihe „The Tomb of Dracula“ geplant.

Die kultige Comicreihe erschien in den Staaten zwischen 1972 und 1979 und vereinte legendäre Autoren wie Gerry Conway, Archie Goodwin, Gardner Fox oder auch Marv Wolfman hinter sich. Als Zeichner fungierte hauptsächlich Gene Colan.

Panini Comics brachte die 70 Ausgaben umfassende Reihe bereits einmal komplett zwischen 2003 und 2006 mit dem Titel „Die Gruft von Dracula“ unter dem „Marvel Horror“ Label in 12 Soft- sowie Hardcover-Bänden.

aktuell im blog:  Gary Frank gibt finale Seite zu DOOMSDAY CLOCK ab - Serie endet im Dezember

Nun sollen die Comics nochmals in einer schicken Sammleredition neu aufgelegt werden. Bestätigt wurde zudem, dass der erste Band die ersten 6 Paperbacks der damaligen Reihe enthalten solle. Somit wäre die Neuauflage in zwei üppigen Ausgaben auch voll abgeschlossen.

Der Verlag hielt sich bisher jedoch bedeckt, wann genau mit dem ersten Band zu rechnen wäre und beschränkte sich auf „Anfang 2020“.


Cover der 2003er Alt-Ausgabe © Panini Comics

Anzeige
avatar
Jürgen Marquardt
Gast
Jürgen Marquardt

Ich hab’s zwar bereits in Englisch. Würde mir trotzdem die deutsche Übersetzung auch noch mal kaufen. Weiter so Panini mit dem Veröffentlichen von klassischen Material!

schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.