Dan DiDio verspricht keine Verzögerungen mehr bei DC: BLACK LABEL Titeln

Dan DiDio verspricht keine Verzögerungen mehr bei DC: BLACK LABEL Titeln
© DC Comics

Seit der Veröffentlicht von „Batman: Damned“ erfreut sich die „DC: Black Label“ Line durchaus großer Beliebtheit, doch mussten Fans mitunter sehr lange auf zuvor angekündigte Titel warten, die immer wieder aus unterschiedlichen Gründen verschoben wurden. Wie zuletzt bspw. „Superman: Year One“ aus der Feder von Frank Miller und John Romita Jr.

Ebenfalls im Retailer-Gespräch sprach DC Chefkreativer Dan DiDio dieses unliebsame Thema an und gelobte Besserung für die Zukunft.

So wolle der Verlag künftig nur noch Titel ankündigen, die auch einen gewissen Entwicklungsstatus erreicht hätten, so dass das Einhalten von gesetzten Deadlines auch realistisch sei.

Die Line sei „außerordentlich erfolgreich“ für den Verlag und man wolle das Label weiterhin mit starken Titeln füttern. Angekündigt werde jedoch nur das, was auch in den gesetzten Zeitplänen veröffentlicht werden könne.

aktuell im blog:  Preview Trailer zu Ed Brubakers & Sean Phillips'Graphic Novel PULP veröffentlicht

Auch im Deutschen startete die „DC: Black Label“ Line bereits bei Panini Comics. So erschien zuletzt der finale Band der bereits erwähnten „Batman: Damned“ Reihe aus der Feder von Brian Azzarello und Lee Bermejo sowie auch Sean Murphys hochgelobtes Batman Epos „Batman: Der Weiße Ritter“.

Aktuell startet derweil Stjepan Sejics sehnlichst erwartete Story „Harleen“ bei Panini Comics.

Seitens des Verlages wie folgt beschrieben:

Die neue Albumserie unter dem Black Label! Ausnahmekünstler Stjepan Šejić (SONNENSTEIN, AQUAMAN) interpretiert die Herkunftsgeschichte von DCs Ikone Harley Quinn in einer überraschenden Story und atemberaubenden Bildern neu. Alles beginnt mit der Psychologin Dr. Harleen Quinzel, die Gotham vor Finsternis und Wahnsinn retten will – und die den verrückten Killerclown Joker trifft …

Harley im europäischen Albenformat!

Eine eigenständige Geschichte - kein Vorwissen nötig!

Das nächste Meisterwerk unter dem Black Label und im Stil von BATMAN: DER DUNKLE PRINZ!


© Panini Comics

Anzeige
avatar
Tim
Gast
Tim

Dass sich year one verschoben hat war das Beste was passieren konnte. Das war noch schlimmer als Damned :/. Das Penisgate war da schon förderlicher für das Black Label

schließen

Dir gefällt der Blog, du liest ihn regelmäßig gern und willst das Fortbestehen finanziell unterstützen? Dann geht das bequem per PayPal.

Damit hilfst du beim weiteren Betrieb der Seite, u.a. bei den anfallenden Serverkosten, den URL-Lizenzen sowie den Aufwendungen zur Gestaltung der Seite.