Anzeige

Tom Kings STRANGE ADVENTURES Serie wird zum DC: BLACK LABEL Titel

  • Beitrags-Autor:
Tom Kings STRANGE ADVENTURES Serie wird zum DC: BLACK LABEL Titel
© DC Comics

Die anstehende und heiß erwartete DC Maxi-Serie „Strange Adventures“ aus der Feder von „Batman“ Autor Tom King sowie Mitch Gerads, Evan „Doc“ Shaner, und Clayton Cowles wurde nun offiziell als „DC: Black Label“ Titel klassifiziert und soll sich somit an erwachsene Leser ab einem Alter von 17 Jahren + (laut US-Einstufung) richten.

Die zwölfteilige Comicreihe soll am 04. März 2020 für den US-Markt starten und sich thematisch um DCs Adam Strange drehen.

Strange zählt gewiss zu den weniger populären Figuren des Verlages und passt daher genau in das Beuteschema Tom Kings, der auch in seinen Arbeiten zu „Batman“ mit Figuren wie Kite Man, Calendar Man aber natürlich auch in seiner gefeierten und mit dem Eisner Award prämierten Reihe Mister Miracle immer wieder mit Charakteren arbeitet, die eher in der dritten oder vierten Reihe angesiedelt sind.

aktuell im blog:  Scott Allie: Vorwürfe sexuellen Missbrauchs - Mignola / Dark Horse distanzieren sich

Auch „Mister Miracle“ richtete sich bereits an erwachsene Leser, wurde zum Erscheinen jedoch noch nicht als „DC: Black Label“ Titel eingestuft. „Strange Adventures“ wird sich jedoch nun neben Comics wie „Batman: Damned“, „Batman: Der Weiße Ritter“ oder „Superman: Das erste Jahr“ in illustrer Gesellschaft unter DCs Erwachsenen-Label wiederfinden.

Wann wir Deutschleser mit einem Release bei Panini Comics rechnen können, steht noch nicht fest. Aller Vorraussicht nach, wird der Verlag einen kompletten Abschluss der Reihe in den USA abwarten und die Story dann im umfangreichen Paperback vollständig nach Deutschland holen.


© DC Comics
© DC Comics
© DC Comics
© DC Comics
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments