Anzeige

DCs / Jim Lees Sketch-Aktionen nehmen über 600.000 US-Dollar ein

  • Beitrags-Autor:
DCs / Jim Lees Sketch-Aktionen nehmen über 600.000 US-Dollar ein
© DC Comics

Der Shutdown des US-Comicmarktes - begründet durch die nach wie vor anhaltende COVID-19-Pandemie - hat viele Künstler, Shops und für den Markt tätige Mitarbeiter schwer getroffen.

Vor einigen Wochen schickte sich DC Publisher und Chief Creative Officer Jim Lee an, mit einer beinahe täglichen Sketch-Aktion Geld für die durch die Pandemie betroffenen Shops zu sammeln, in dem er exklusive Sketches anfertigte, die er folglich über ebay versteigerte. Viele andere Künstler taten es ihm im gesonderten Aktionen über etwaige Social Media Profile gleich und klinkten sich helfend ein.

Nun bestätigten Lee und DC Comics, dass Stand Ende Mai mittlerweile mehr als 600.000 US-Dollar zusammengekommen seien, welche künftig der Non-Profit-Organisation The Book Industry Charitable Foundation - kurz BINC - zugute kommen sollen.


Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


© Jim Lee | DC Comics
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments