Anzeige

DC Comics’ Jim Lee bestätigt: „5G ist tot, aber es wird Veränderungen geben!“

  • Beitrags-Autor:
DC Comics’ Jim Lee bestätigt: „5G ist tot, aber es wird Veränderungen geben!“
© DC Comics

Während des gestrigen DC FanDome Panels „Welcome to the Multiverse“ sprach DC Publisher und nach wie vor Chief Creative Officer Jim Lee über die Zukunft des Verlages und die vermeintlichen „5G“ Reboot Pläne, die seit der Entlassung von Dan DiDio mehr oder weniger im Raum schwebten.

Lee bestätigte, dass es keine Pläne wie „5G“ mehr geben würde und der Verlag keine Reboots oder anderweitige Relaunches vor habe, dies seien lediglich falsche Spekulation. „Es wird nicht passieren“, betonte er abermals.

Stattdessen werde man sich auf die einzelnen bestehenden Titel konzentrieren und eine organische Charakterentwicklung vorantreiben, welche sich über das kommende Jahr hinwegziehen soll.

Uns beschäftigen diese Ideen schon eine ganze Weile“, sagte Lee. „Diese Ideen alle in einem Monat zu verbraten, in dem wir eine neugestartete Reihe zwängen, mit neuer Nummerierung, wäre einfach zu schade. Wir wollen uns eher auf die natürliche Entwicklung der Story, Ideen und Konzepte konzentrieren, die wir lieben, und sie in die Mythologie - die Ongoing-Mythologie - einbauen, und das so organisch wie nur möglich.“

Über die konkreten Konzepte, die DiDios „5G“ Pläne ausmachten, sprach Lee nicht. Doch er gab weiter an: „Wenn ihr auf ‚5G’ wartet, werdet ihr eine sehr lange Zeit warten müssen, denn es wird nicht passieren. Doch wenn ihr große Entwicklungen haben wollt, dann wird 2021 ein großes Jahr [...].

5G“ bezog sich auf „Fifth Generation“ oder auch „Generation Five“ und sollte das DC-Universum ab Oktober diesen Jahres (US-Markt wohlgemerkt) gänzlich umkrempeln, alteingesessene DC-Helden deutlich altern lassen und neue Figuren in die bekannten Kostüme unserer Heroen stecken.

Die Ideen stießen bei vielen Leser*innen aber auch Kreativen auf viel Gegenwind und wurden kontrovers diskutiert. Als dann der vermeintliche Ideengeber - Ex-DC-Publisher Dan DiDio - im Februar 2020 gefeuert wurde, verschand das Konzept mehr oder weniger in der Versenkung.

guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
andreas homolka
andreas homolka
14. September 2020 10:42

Einerseits fand ich die Idee an sich nicht uninteressant, aber in der derzeitigen Situation wars schon die richtige Entscheidung.

singh
singh
14. September 2020 21:50
Antwort auf Kommentar von  andreas homolka

der Endless winter crossover wird geil