Anzeige

Comic Review: Joker/Harley - Psychogramm des Grauens Bd. 2 (Panini Comics)

  • Beitrags-Autor:
Comic Review: Joker/Harley - Psychogramm des Grauens Bd. 2 (Panini Comics)
Artwork: Francesco Mattina © Panini Comics

Panini Comics meldet sich endlich mit der zweiten Ausgabe ihrer „Joker/Harley: Criminal Sanity“ Veröffentlichung zurück, welche im Deutschen unter dem Titel „Joker/Harley - Psychogramm des Grauens“ veröffentlicht wird.

Die von Autorin Kami Garcia verfasste Reihe wird gleich von mehreren Künstlern visuell umgesetzt. Während Mico Suayan die Zeichnungen für die in der Gegenwart handelnden Episoden übernimmt, liefert Mike Mayhew das fotorealistische Artwork für die Teile in der Vergangenheit.

Das zweite Album aus dem Hause Panini Comics beinhaltet zudem die US-Ausgaben #4 und 5 der Serie sowie das Special One-Shot „Joker/Harley: Criminal Sanity: Secret Files“, welches zwischen den hier enthaltenen Kapiteln angesiedelt ist.

Artwork: Mico Suayan © DC Comics

Dr. Harley Quinn kommt dem Joker gefährlich nahe und hofft nun endlich, den Tod ihrer Freundin aufklären zu können. Doch wie nah sie dem Joker wirklich ist, muss sie in einer grauenvollen Situation erfahren, die ihre bisherige Arbeit alles andere als einfach machen dürfte.

Währenddessen finden sich immer wieder neue Leichen, die als skurril-schaurige Kunstobjekte drapiert wurden, überall in Gotham verteilt, was das GCPD immer mehr unter Druck setzt und dazu verleiten dürfte, Fehler zu machen.

Man möchte nicht sagen, dass Garcia in ihrer Fortsetzung den Biss verliert, doch fehlt ein wenig der gewisse Kick, den noch die ersten drei Kapitel liefern konnten. So konzentrieren sich die Macher*innen hier auf eine Vertiefung der Charakterdarstellung, bringen den eigentlichen Fall dabei jedoch nur geringfügig voran. Das scheint in der Summe nicht wirklich negativ aufzufallen, lässt den Spannungsbogen jedoch ein wenig - aber wirklich nur ein wenig - abflachen.

Optisch bleibt der Comic auf hohem Niveau, wobei mir hier vor allem Mico Suayan immer wieder ins Auge fällt, der im Vergleich zu den ersten Kapiteln noch mal eine Schippe drauflegen kann.

Das „Psychogramm des Grauens“ bleibt ein spannender Comic mit einer finsteren Blickrichtung auf das uns bekannte Batman-Universum. Vor allem das übergroße Albumformat dieser „DC: Black Label“ Label Reihe wird der Veröffentlichung diesmal wieder mehr als gerecht. Eine zwingende Empfehlung für Batman-Fans!

8/10

Joker/Harley: Psychogramm des Grauens Bd. 2

  • Format: Hardcover / lim. Variant
  • Vö-Datum: 06.04.2021
  • Seitenzahl: 108
  • Inhalt: US Joker/Harley: Criminal Sanity #4-5, Secret Files
  • Autor*in: Kami Garcia
  • Zeichner*in: Mike Mayhew u.a.
  • Übersetzung: Josef Rother
  • Preis: 20,00 €

Leseprobe bei IZNEO:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.izneo.com zu laden.

Inhalt laden


Artwork: Francesco Mattina © Panini Comics
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments