Die Gewinner der Rudolph Dirks Awards 2017 stehen fest - „Paper Girls“ Zeichner und RDA-Gewinner Cliff Chiang bedankt sich per Grußvideo

rudolphdirksaward

Die Gewinner der Rudolph Dirks Awards 2017 stehen fest - „Paper Girls“ Zeichner und RDA-Gewinner Cliff Chiang bedankt sich per Grußvideo

Im Zuge der Comic Con Germany in Dortmund wurden an diesem Wochenende die zweiten „Rudolph Dirks Awards“ verliehen. Die Veranstalter gaben nun die Gewinner bekannt. So konnten sich mit „Saga“, „Paper Girls“, „The Walking Dead“ oder auch „Gung Ho“ mehrere Titel aus dem Cross Cult Programm für Preise in einzelnen Kategorien durchsetzen. Als beste Superhelden-Publikation wurde Paul Dinis „Dark Night - Eine wahre Batman-Geschichte“ von Panini Comics ausgezeichnet.
„Paper Girls“ Zeichner Cliff Chiang erhielt den Preis für den besten nordamerikanischen Zeichner. Dieser bedankte sich auch prompt der Videoschaltung, welche ihr im Anschluss der Gewinnerliste findet.

Alle Gewinner der #RDA2017 im Überblick:

* * * Publikationen * * *

Funny / Komödie

Nimona (Splitter Verlag)

Superhelden

Dark Night - Eine wahre Batman-Geschichte (Panini Comics)

SciFi / Alternative Geschichte

Gung Ho (Cross Cult)

Fantasy

Saga (Cross Cult)

Mystery / Mythologie

Paper Girls (Cross Cult)

Horror / Gore

The Walking Dead (Cross Cult)

Krimi / Thriller / Spionage

Maggy Garrisson (Schreiber & Leser)

Action / Abenteuer

Gung Ho (Cross Cult)

Jugenddrama / Coming of Age

Totem (Avant Verlag)

Gesellschaftsdrama / Slice of Life

Die Leichtigkeit (Carlsen)

Historisches Drama

Auf die Barrikaden (Splitter Verlag)

Biografie

Geisel (Reprodukt)

Dokumentation / Wissenschaft

Im Schatten des Krieges (Reprodukt)

Experimentell / Alternativ

Esthers Tagebücher: Mein Leben als Zehnjährige (Reprodukt)

Romance / Liebesgeschichte

Cry Me a River (Rotopol)

Literaturadaption

Der Krieg der Welten (nach H. G. Wells) (Egmont)

Klassiker-Edition

Akira – Gesamtausgabe (Carlsen)

* * * Die besten Künstler * * *

Nordamerika – Szenario:

Brian K. Vaughan (Paper Girls, Saga)

Nordamerika – Zeichnungen:

Cliff Chiang (Paper Girls)

Süd- und Mittelamerika – Szenario und Zeichnungen:

Marcello Quintanilha (Tungstênio)

Asien – Szenario:

Yoshitoki Oima (A Silent Voice)

Asien – Zeichnungen:

Jiro Taniguchi – posthum (Ice Age Chronicle of the Earth, Venedig)

Afrika & Ozeanien – Szenario:

nicht vergeben

Afrika & Ozeanien – Zeichnungen:

Nicola Scott (Black Magick, Wonder Woman)

Europa – Szenario:

Matthieu Bonhomme (Der Mann, der Lucky Luke erschoss)

Europa – Zeichnungen:

Uli Oesterle (Kopfsachen – Acht grafische Erzählungen)

Deutschland – Szenario:

Benjamin von Eckartsberg (Gung Ho)

Deutschland – Zeichnungen:

Thomas von Kummant (Gung Ho)

Paper Girls“ Zeichner Cliff Chiang bedankte sich bereits für die Auszeichnung per Grußvideo:

 

(Picture Copyright: Rudolph-Dirks-Awards / Cool Conventions GmbH)

Gründer und Betreiber von bizzaroworldcomics.de
Passionierter Fanboy, Comic-Nerd & -Blogger.

Ähnliche Beiträge:


Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.